Haus verkaufen erfolgreich

Haus erfolgreich verkaufen. Oft wird der Zeit- und Kostenaufwand für den Verkauf einer Immobilie deutlich unterschätzt. Und nicht selten sind die Eigentümer nicht in der Lage, wie ein Immobilienmakler zu arbeiten.
  • Hausverkauf: Makler oder Privat. Was sind Vor- und Nachteile?
  • Ein Immobilienmakler hat Erfahrung im Verkauf von Häusern (optimale Beratung) und erzielt zu 90% einen besseren Preis
  • Realistische Bewertung des Objekts nach den Richtlinien der Immobilienwertermittlungsverordnung
  • Er kennt den regionalen Immobilienmarkt (aktuelle Preise/Angebot-Nachfrage-Situation)
  • Makler besitzen ein Kundennetz mit vorgemerkten potenziellen Käufern
  • Er übernimmt sämtliche Schritte des Verkaufsprozesses: Papierkram, Preisverhandlung und Schlüsselübergabe.

Wertermittlung für den Immobilienverkauf

Um als Verkäufer beim Hausverkauf einen guten Preis zu erzielen, sollten Sie den Wert Ihrer Immobilie kennen.
  • Der Verkaufspreis
  • Wie viel ist meine Immobilie wert ?
  • Wie legen Sie den Wert Ihres Hauses fest? Wie können Sie sicher sein, dass auch die Bank diesen Wert finanziert?
  • Wertermittlung
  • Der erste, sehr wichtige Schritt ist eine objektive Wertermittlung der Immobilie nach der gesetzlichen Regelung für Immobilienbewertung ImmowertV (Immobilienwertermittlungsverordnung). Diese Basis ist auch für die Finanzierung entscheidend.

Der richtige Preis

Einer der wichtigsten Faktoren, die beim Verkauf einer Immobilie zu beachten sind, ist, mit dem richtigen Preis an den Markt zu gehen. Das hat entscheidenden Einfluss auf den Verkaufserfolg: Ist er zu hoch, findet man keinen Käufer. Wenn es zu niedrig ist, verlieren Sie viel Geld. Hinweis: Der Wert ist kein Preis! Immobilien haben in der Regel einen sehr persönlichen Wert für den Eigentümer. Dies ist sehr wichtig - aber es muss aus dem Preisfindungsprozess ausgeschlossen werden.

Gute Fotos der Immobilie

Bei der Werbung für den Hausverkauf ist der erste Eindruck sehr wichtig. 30- 50 angebotene Immobilien pro Tag können Interessenten einsehen! Sie wollen, dass Ihre Immobilie positiv wahrgenommen und in bester Erinnerung bleibt. Sie bringt Informationen mit unvergesslichen Zeichen und starker Bildsprache in unser Unterbewusstsein. Denn wir Menschen sind visuell ausgerichtet und reagieren eben stark auf positive visuelle Reize. Daher sollten Sie großen Wert auf aussagekräftige Fotos legen. Sie erwecken Aufmerksamkeit – und entscheidenden Einfluss darauf haben, potenzielle Kunden zu Käufern zu machen. Klassischer Fehler: falscher Blickwinkel, der Fotograf kann beim Fotografieren mit einer Handykamera in den Badezimmerspiegel sehen.

Immobilie gut darstellen: 360 Grad Begehung

Optimalerweise bieten Sie Ihren Kaufinteressenten eine Mischung aus wirklich guten Fotos, einem kurzen Film und einer 360 Grad Besichtigung ihres Hauses an. So hat er sehr viele und gute Informationen und Sie ersparen sich überflüssige Besichtigungen. Das Exposé sollte professionell erstellt werden. Dazu gehören entsprechende Texte, Fotos mit einer Weitwinkelkamera, 360 Grad Aufnahmen für eine virtuelle Besichtigung, die nachträgliche Bearbeitung der Fotos, Filme, aufbereitete Grundrisse etc

Immobilie für den Verkauf vorbereiten

Unterschätzen Sie nicht die Wirkung eines Grundrisses: Interessenten legen vor dem Kauf einer Immobilie nicht nur Wert auf die Bilder, sondern vor allem auch auf den Grundriss. Ein schlecht gescannter Grundriss enthält nur wenige positive Informationen. Dies wirkt eher abschreckend. Sie benötigen illustrierte Grundrisse. So professionalisieren Sie Ihre Grundrisse und lassen Interessenten genau wissen, wie die Räume aufgeteilt sind und welche Möglichkeiten sich hier verbergen.
Das Wichtigste zum Thema Haus verkaufen
Haus oder Mehrfamilienhaus verkaufen, was ist zubeachten.
  • Ausweiskopien
  • Energieausweis
  • aktueller Grundbuchauszug (nicht älter als drei Monate)
  • Wohn- und Nutzflächenberechnung
  • Berechnung des umbauten Raums (Kubatur)
  • amtlicher Lageplan und Grundrisse im Format DIN A 4
  • Gebäudeversicherung
  • Nebenkostenabrechnungen
  • Messprotokolle des Bergbaus (Schieflage), falls vorhanden
  • Feuerstätten-Bescheid des Bezirksschornsteinfegers
  • ggf. Mietverträge

Mehrfamilienhaus

  • Aufstellung der Mieteinnahmen
  • Mietverträge

Wir helfen Ihnen Ihre Immobilie erfolgreich zu verkaufen

Wir bewerten Ihre Immobilie und beraten Sie gerne !